Wassergeburt

27 Juni 2016, Comments: Kommentare deaktiviert für Wassergeburt

Seit den 70er Jahren hat die Badewanne im Kreissaal Einzug gehalten.Wir alle wissen, dass es sich im warmen Wasser besser entspannen lässt. Da sich auf diese Weise der Beckenboden entspannt, schmerzt die Erweiterung des Geburtskanals weniger. Zusätzlich erleichtert das warme Wasser den Blutfluß zur Gebärmutter,was den Stress für Ihr Baby mindert.
Schliesslich wird es in eine Umgebung geboren, die der, die es verlassen hat, sehr ähnlich ist. Der Geburtsschock, als Übergang vom Fruchtwasser in die “kalte Welt”, wird sanfter, durch das behutsame Gleiten zur Wasseroberfläche. Ihr Baby inhaliert kein Wasser, da es erst anfängt zu atmen, wenn Nase und Mund der Luft ausgesetzt sind.